Vom Azubi zur Pflegedienstleitung

Seit 2004 ist er dabei – stolze 20 Jahre, in denen er sich vom FSJler zur Pflegedienstleitung weiterentwickelt hat. Wie alles begann? Mit einem Eintrag vom Haus Alstertal in den Gelben Seiten.

Zum Telefon gegriffen, angerufen und schon gings los mit dem Freiwilligen Sozialen Jahr. Hier hat er die Pflege kennen und lieben gelernt.

Mit der Ausbildung zur Pflegefachkraft ging es weiter. Nachdem er diese abgeschlossen hat, stand auch schon der erste Dienst als frisch gebackene Pflegefachkraft an. Und so nahm die Geschichte ihren Lauf. Weiter gings als stellvertretende Wohnbereichsleitung, dann als Wohnbereichsleitung. Für den Rückhalt, den er bekommen hat, ist er sehr dankbar. So konnte sich André schnell weiterentwickeln und in seine neue Rolle wachsen.

Seit 2015 ist er Pflegedienstleitung im Haus Alstertal und das mit Herz und Seele. Die familiäre Atmosphäre in dem Pflegedomizil am Alsterlauf schätzt er sehr. Viele Mitarbeitende sind wie er selbst schon lange dabei. 20 Jahre Betriebszugehörigkeit sind hier keine Seltenheit. Viel Kreativität, Freude an der Arbeit und ein ausgeprägter Sinn für gute Feiern zeichnen das gesamte Team aus.

Was er an seiner Arbeit außerdem schätzt, sind der Freiraum, den er hat und das Vertrauen in ihn und seine Arbeit.

Und was macht man als PDL so?

Ganz oben auf der Liste steht die Mitarbeitermotivation – gemeinsam an einem Strang ziehen und immer ein offenes Ohr zu haben. Wünsche seiner Kolleg:innen versucht er stets zu berücksichtigen bei seiner täglichen Arbeit zwischen Schreibtisch und Pflegealltag. Ebenfalls wichtig für ihn ist es, dort zu unterstützen, wo es nötig ist.

Gemeinsam als Team für das Wohl der Bewohner.innen sorgen - und das bereichsübergreifend – das ist das übergeordnete Ziel. Dabei arbeitet er auch eng mit dem betreuenden Dienst zusammen. Da steht auch schon mal ein Besuch in Hagenbecks Tierpark mit den Bewohner:innen und den Kolleg:innen auf dem Plan.

Auch nach 20 Jahren ist André noch immer glücklich und zufrieden mit seiner Arbeit als Pflegedienstleitung im Haus Alstertal, das übrigens das Gründungshaus der Frank Wagner Pflegedomizile ist. Auf die nächsten 20 Jahre!